Juniorstudium Materialwissenschaft

Auch in Materialwissenschaft bald ein Juniorstudium!

Geplanter Start: Wintersemester 2024/25. Interessierte können sich schon jetzt informieren.

Veranstaltungen (Module) im Wintersemester

  • Grundlagen der Materialwissenschaft (6 CP)
  • Allgemeine Chemie (5 CP)
  • Physik für Materialwissenschaftler:innen I (5 CP)
  • Grundpraktikum Programmieren (3 CP)
  • Mathematik I für Bauingenieur:innen (8 CP)
  • Physikalisches Grundpraktikum für Materialwissenschaftler:innen (3 CP)

Bei hinreichenden Vorkenntnissen können außerdem auch weitere materialwissenschaftsspezifische Module wie z.B. „Realkristalle und ihre Eigenschaften“ oder „Charakterisierungsmethoden der Materialwissenschaft“ oder das Laborpraktikum „Grundpraktikum II“ belegt werden.

Die Auswahl der geeigneten Lehrveranstaltung geschieht nach Einreichung des Antrags und nach erfolgreichem Eignungsgespräch in Abstimmung mit vom Fachbereich Materialwissenschaft.

Veranstaltungen (Module) im Sommersemester

Einige Veranstaltungen im Sommersemester können nur belegt werden, wenn zuvor im Wintersemester die Grundlagen dazu gelegt wurden:

  • Materialwissenschaft II: Thermodynamik des Festkörpers (5 CP)
  • Physikalische Chemie I (6 CP)
  • Grundpraktikum I (3 CP)
  • Physik für Materialwissenschaftler:innen II (5 CP)
  • Mathematik II für Bauingenieur:innen (8 CP)

Bei hinreichenden Vorkenntnissen können außerdem auch weitere materialwissenschaftsspezifische Module wie z.B. „Mechanisches Materialverhalten“, „Nachhaltige Materialherstellung und -verarbeitung“ oder „Circular Materials“ belegt werden.

Informationen zu den sonstigen Modulen des Studiengangs finden Sie im Modulhandbuch.

Die Auswahl der geeigneten Lehrveranstaltung geschieht nach Einreichung des Antrags und nach erfolgreichem Eignungsgespräch in Abstimmung mit vom Fachbereich Materialwissenschaft.