Was ist der TUDay?

Was ist der TUDay?

Der nächste TUDay findet im Mai 2020 statt und informiert über die Technische Universität als Studienort.

Dieser Tag der offenen Tür für Studieninteressierte gibt Einblick in sämtliche Studiengänge der Hochschule, die sich am jeweiligen Fachbereich oder Institut präsentieren: Durch spezielle Vorträge, Führungen, typische Lehrveranstaltungen und Gespräche mit Hochschullehrer*innen, wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen und Studierenden.

So können Sie sich ein eigenständiges und realitätsnahes Bild vom Studienangebot, den Studienbedingungen und dem studentischen Alltag verschaffen.

TUDay der Zukunft die Tür öffnen

Ein Rückblick auf den TUDay 2019

Der TUDay, der große Info-Tag für Studieninteressierte, ermöglicht jedes Jahr wieder Einblicke in die Studiengänge und den studentischen Alltag an der TU Darmstadt. Probevorlesungen, Vorträge und Führungen durch Institute bestärken die Neugierde der Teilnehmenden. Von Architektur über Pädagogik hin zu Physik sind zahlreiche Institute vertreten. Rund 700 Personen verschafften sich einen realitätsnahen Eindruck von den Studienbedingungen und dem Studienangebot. Wer in den Studierendenalltag reinschnuppern möchte, ist hier genau richtig. Auch unsere Reporterin Ursula Ziegler war dabei.

Zum Auftakt sprechen um 9 Uhr im Audimax, einem der größten Hörsäle der TU Darmstadt, Professor Dr.-Ing. Ralph Bruder, Vizepräsident der TU für Studium, Lehre und wissenschaftlichen Nachwuchs, und Frau Dr. Silvia Faßbender, Leiterin der Zentralen Studienberatung und –orientierung. Professor Bruder weist auf Interdisziplinarität und Internationalität der TU Darmstadt hin und auf die an der TU Darmstadt erforschten wichtigen Zukunftsthemen – künstliche Intelligenz, lebenswerte Städte, effiziente Energieerzeugung, Nachhaltigkeit und mehr. Professor Bruders Fazit und Rat: „Nutzen Sie die Chance, neugierig zu sein! Nutzen Sie diesen Tag an der TU Darmstadt!“

Für mich geht es nun weiter zum Fachbereich Mathematik. Im Vortrag dort geht es um die Inhalte und Voraussetzungen des Studiums, aber auch um den Studienalltag und die vielseitigen späteren Berufschancen. Dass Mathematik keine „trockene“ Theorie ist, sondern dass Theorie und Praxis in Einklang stehen, zeigt sich in der anschließenden praktischen Übung aus dem mathematischen Teilgebiet der Logik. Es geht darum, spielerisch die Möglichkeiten herauszufinden, bei einem Spaziergang alle Brücken einer fiktiven Kleinstadt zu überqueren. Wer hat die beste Idee, wie es gelingen könnte? Die Teilnehmer*innen stellen fest: „Mit einer guten Idee kann man in der Mathematik einen Riesenunterschied machen!“

Von der Mathematik gehe ich zum nahegelegenen Institut für Psychologie. Hier erfahren die Teilnehmer*innen, wie alltägliche Phänomene mit psychologischen Sachverhalten verbunden sind. So vermögen z. B. am Körper befestigte Elektroden psychische Reaktionen zu messen, wie es der Übungsleiter im Selbstversuch anschaulich vorführt. Zudem hören die Teilnehmenden Geräusche an und tauschen sich über deren Auswirkungen auf die Psyche aus. Eines wird deutlich: Psychologie ist ein vielfältiges Gebiet, das unter anderem Ingenieur-, Arbeits- und Kognitionspsychologie umfasst. Das Studienangebot spiegelt dies wider, denn neben den Studiengängen Bachelor und Master of Science Psychologie kann man auch Cognitive Science wählen. In diesem interdisziplinären Studiengang, der Kognitionswissenschaft und Informatik verbindet, geht es um die Frage, wie der menschliche Verstand Informationen verarbeitet, um intelligentes Verhalten zu erzeugen. Kaum verwunderlich, dass die Studieninteressierten viele Fragen haben, auf die ihnen die Mitarbeiter*innen des Instituts für Psychologie abschließend in einer ungezwungenen Sitzrunde Rede und Antwort stehen. „Unser Institut bietet spannende Angebote zu den Gebieten Psychologie und IT an. Es ist ein Feld, das sich ständig in Bewegung befindet und viele Berufsmöglichkeiten bietet“, meint Tim Schürmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Psychologie. – Um nicht nur den Wissenshunger zu stillen, gehen die Teilnehmenden danach zu einem gemeinsamen Mittagessen in die Mensa.

Nach der Pause folgt ein Besuch der Informatik. Die Präsentation erläutert den Studienverlauf und verdeutlicht Karrierechancen. Dass die Berufschancen so gut aussehen, beruht nicht zuletzt darauf, dass Informatik aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken und in allen Lebensbereichen zunehmend vertreten ist. Und so arbeitet der Fachbereich praxisorientiert mit verschiedenen Akteuren zusammen. Diese Kombination kommt auch bei den Teilnehmer*innen gut an: „Am TUDay gefallen mir insbesondere die Probevorlesungen und -übungen gut. Wir bekommen tolle Einblicke in das Studium und haben erste Kontakte zu den Fachschaften“, findet Sara, Teilnehmerin in der Informatik.

Daran schließt die Veranstaltung des Fachbereichs Maschinenbau an. Auch hier ist eine hohe Praxisorientierung gegeben. Um Erkenntnisse der Universität an Beispielen zu verdeutlichen, betrachten die Teilnehmenden ein Auto, das an eine Simulation gekoppelt ist. Als ein facettenreiches Themenfeld bietet sich die Führung durch verschiedene Labore, Werkstätten und Maschinenhallen an.

Und zum Abschluss dürfen die Teilnehmer*innen selber Hand anlegen und ein Experiment versuchen. Gegenstand des Experiments sind die jedem bekannten Gummibärchen. Auch an ihnen lässt sich etwas zeigen, was Maschinenbauer*innen beherrschen müssen. Denn verfügt ein Gummibärchen wirklich über den auf der Verpackung angegebenen Energiegehalt? Erfreulicherweise konnte diese Frage mit „ja“ beantwortet werden. – Den Wissenshunger fürs Erste gestillt habend, neigt sich der TUDay dem Ende zu. Begeisterung für Technik? Die ist hier definitiv vorhanden! Und warum? Weil die richtige Technik entscheidet.

Ursula Ziegler, Claudia Breuer

Du möchtest Dich über das Studienangebot an der TU Darmstadt informieren? Dann bist du beim TUDay im Mai 2020 genau richtig! Weitere Informationen folgen.

Du möchtest mehr erfahren? Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

ZSB Zentrale Studienberatung und -orientierung

Tel.: 06151 16-25461