Kindergeld

Kindergeld

Als staatliche Leistung soll das Kindergeld dazu beitragen, den Lebensunterhalt von Kindern zu sichern. Eltern erhalten für ihre volljährigen Kinder über 18 Jahre Kindergeld, solange diese sich in Ausbildung oder Studium befinden, allerdings längstens bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres. Für Zeiten des Bundesfreiwilligendienstes verlängert sich der Anspruchszeitraum entsprechend. Ab 2012 entfällt für Kinder in Erstausbildung bzw. Erststudium die Einkommens- und Bezügegrenze, d. h. es wird nicht mehr geprüft, wie hoch ein ggf. eigenes Einkommen ist.

Nähere Informationen hält die zuständige Familienkasse der Agentur für Arbeit bereit.