Die Lage der Studierenden

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden

Ob jemand studiert oder nicht, ist nicht nur abhängig von den Zugangsvoraussetzungen, der subjektiven Bereitschaft und dem Interesse, sondern zum Großteil auch von den finanziellen Möglichkeiten. Diese sind generell nicht einfach, darauf verweist auch die zum Studienalltag gehörende Erwerbstätigkeit bei vielen Studentinnen und Studenten (63%). Nur die allerwenigsten von ihnen müssen sich um das Materielle wenig oder keine Gedanken machen.

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) untersucht regelmäßig die soziale Lage der Studentenschaft in der Bundesrepublik. Die wichtigsten Ergebnisse der aktuellsten Sozialerhebung aus dem Jahr 2012 sind als weiterführende Information über den angebotenen Link abrufbar.

Eine Übersicht über die durchschnittlichen Ausgaben von Studenten gemäß der genannten Sozialerhebung bietet die unten stehende Tabelle.

Ausgaben von Studenten laut Sozialerhebung

Ausgabenart Jahr 2012 (arithm. Mittel in €)
Insgesamt 794
Miete (einschl. NK) 298
Ernährung 165
Kleidung/Wäsche 52
Fahrtkosten (einschl. Auto) 82
Lehrmittel 30
Krankenversicherung/Med. 66
Telefon/Internet/Rundfunk 33
Freizeit/Kultur/Sport 68