Workshops

Workshop 1: Vom Start weg gut beraten

Ziele:

  • Impulse und Techniken für die eigene Beratungstätigkeit gewinnen
  • Den Wert einer akzentuierten Gesprächseröffnung verstehen
  • Die Vielfalt der Fragetechniken als Schlüssel für das Beratungsgespräch und den Beratungserfolg kennen und nutzen

Inhalte:

  • Wie lässt sich der rote Faden für das Beratungsgespräch spannen?
  • „Den Ball im Spiel halten“: Unterschiedliche Fragetechniken kennenlernen und ausprobieren
  • Konkrete Übungen für den Beratungsalltag

Leitung: Dr. Henriette Reinecke, Referatsleitung Studierendenservice (Dez. IIB)

Workshop 2: Umgang mit herausfordernden Beratungssituationen

Ziele:

  • Anregungen finden für hilfreiche Perspektiven und Methoden in der eigenen Beratungstätigkeit
  • TN haben verschiedene Instrumente kennengelernt und teilweise ausprobiert an Beispielen aus dem eigenen Beratungsalltag

Inhalte:

  • Was sind (für mich) herausfordernde Situationen? Worin besteht die Herausforderung?
  • Welches allgemeine und spezifische beraterische Handwerkszeug kann hilfreich sein?
  • Instrumentarium zur Situationsanalyse und Unterstützung der eigenen Psychohygiene: organisationale vs. personale Ebene, explizite vs. implizite Beratungsaufträge

Leitung: Michael Kremer, Dipl.-Päd., Studienberater, Zentrale Studienberatung und -orientierung ZSB (Dez. IIB)

Workshop 3: Praxistipps aus der lösungsorientierten Kurzberatung

Ziele:

  • Den Ansatz der lösungsorientierten systemischen (Kurz-)Beratung kennenlernen
  • TN können Beratungsgespräche strukturieren und haben grundlegendes lösungsorientiertes Handwerkszeug, vor allem die Fragetechniken, kennengelernt

Inhalte:

  • Die Grundgedanken der „Lösungsorientierten Kurzberatung“
  • Kernelemente des lösungsorientierten Gesprächsverlaufs
  • Lösungsorientiertes Fragen als Schlüssel zum Gesprächserfolg

Leitung: Dr. Claudia Breuer, Studienberaterin, Zentrale Studienberatung und -orientierung ZSB (Dez. IIB)

Workshop 4: Das Problem bewundern und Lösungen erfinden mittels kollegialer Beratung

Ziele:

  • Impulse für die eigene Beratungstätigkeit erhalten
  • TN haben verschiedene kollegiale Beratungstechniken erlebt und ausprobiert anhand von Situationen aus dem eigenen Berufsalltag

Inhalte:

  • Was kann unter kollegialer Beratung verstanden werden?
  • Wie läuft eine kollegiale Beratung ab?
  • Konkrete Situationen aus dem Berufsalltag mit 2-3 unterschiedlichen Beratungstechniken bewundern

Leitung: Martina Kwaschik, Referentin für Personal- und Organisationsentwicklung (Dez. VIIE); Franziska Lach, M.A., Zentrale Studienberatung und -orientierung ZSB (Dez. IIB)